Foto-Legler.com

News

Saal-Digital – Alu-Dibond Butlerfinish – Ein Augenschmaus

by on Dez.28, 2016, under News

Saal-Digital:

Lange Zeit habe ich schon darüber nachgedacht mir ein Wandbild (Alu-Dibond-Butlerfinish) zuzulegen, wie es aber so ist, für sich privat … man schiebt es immer vor sich her.

 

Für mich war klar, dass ich dieses Wandbild bei Saa-Digital bestellen werde, wenn Saal mir die Größe bieten kann, welche ich haben möchte und so war es dann auch.

 

Software:

Ich finde die Software noch immer überladen, gerade wenn man einzelne Bilder bestellen möchte, würde ich andere Möglichkeiten wie jedes Mal die Software nutzen zu müssen eindeutig vorziehen.

Ausserdem empfinde ich die Software als umständlich, sie ist zwar von manchen Punkten an Photoshop angelehnt, leider allerdings nicht wirklich funktionell. Wer sonst mit Photoshop arbeitet muss sich schon sehr stark für diese kurze Nutzung umgewöhnen.

 

Bestellprozess an sich:

Da ich nur ein Bild bestellt habe, ist es eher komisch, dass ich dieses Bild auf eine leere Fläche bringen muss, um es zu bestellen. Erwarten würde man, dass man einfach das Bild, die Größe und das Material auswählt, ggf. noch ob und was bearbeitet werden soll bei der Ausbelichtung/dem Print und das war es dann. Hier merkt man dann sehr schnell, dass die Software „zu viel“ kann. Ein „Pro“, der bestellt benötigt keine Software für die Gestaltung und für viele „Consumer“ ist das schon zu viel. Weniger ist manches Mal mehr. Hier wäre es ggf. sinnvoller andere und größere Dateiformate zu unterstützen. Ich musste mein bild für 90×160 in ein JPG packen, wo ein PNG oder TIFF oder ggf. sogar eine PSD (Photoshopdatei) deutlich sinnvoller gewesen wäre. Leider gibt es solche Optionen allerdings nicht und man muss (wenn man Pech hat und ggf. keine/nicht ausreichend Ahnung) mit Qualitätsverlusten leben.

Bei einer Sternebewertung (5 Sterne maximal möglich) würde dieser Punkt bei mir zu zwei Sternen Abzug führen … Dateiformate und Software von Saal-Digital.

 

Auftragsdauer, Lieferung, Verpackung:

1fl19054

Freitag Abend bestellt, Donnerstag um 10:15 Uhr stand der Kurier bei mir vor der Tür, bei einer Lieferzeit zwischen 8:00 und 12:00 Uhr, welche am vorherigen Tag per Telefon abgestimmt wurde. Absolut top! Auch die Verpackung war sehr gut, ein paar Macken hatte der Karton, keine so dass man davon ausgehen könnte, dass der Inhalt beschädigt sein könnte, und so was es dann auch, keine Beschädigungen. Für mein Gefühl war das Bild absolut ausreichend verpackt, ich bin sehr zufrieden. Auch die Dauer ist für solch ein Produkt absolut in Ordnung.

Das Endergebnis:

Nachdem ich das Bild ausgepackt hatte, war ich erst einmal enttäuscht, wirkte es doch sehr dunkel.Am Abend habe ich es dann aufgehangen und wählte hierbei eine (im Vergleich zur vorgesehenen) unorthodoxe Methode. Die Befestigungsschienen auf der Rückseite des Bildes sind mit Klettstreifen angebracht, ich hoffe nur dass das hält. Ich habe nun anstatt mit Verschraubungen an der Wand mein Bild mit Stahlseilen aufgehangen, genauer mit einem Stahlseil, welches ich von oben an der Halterung ranführte, um den Rand der Profilschinen, welche die Befestigung bilden herrum und auf der anderen Seite auch wieder nach oben. Ausserdem habe ich die Profile noch davor geschützt, dass das Stahlseil herraus rutschen und das Bild somit vorne über abkippen und sozusagen aus dem Seil raus fallen kann. Wenn man nicht direkt an der Wand befestigen möchte, ist die Halterung durch Profilschinen eher ungeeignet, hätte ich das vorher gewusst, dass es hier direkt keine andere Möglichkeit gibt einer Befestigung, ausser der an der Wand, hätte ich diese Befestigungsart nicht gewählt. Schade auch, dass die Möglichkeit das Bild mit „Hängepäds“ zur Befestigung zu bestellen nicht besteht. Theoretisch sollten zwei davon komplett ausreichend sein, hält jede doch lt. Hersteller bis zu 5 kg. Das Bild sollte (errechnet) knapp 6 kg schwer sein, bei zwei Halterungen also durchaus ausreichend. Gewogen habe ich das Bild allerdings wie ich zugeben muss nicht.

 

Ein weiterer Punkt, der mich stört … ich habe das Bild mit einem Logo versehen, die Farbe zugegeben nahe am Hintergrund, aber es hätte eigentlich ohne Probleme erkennbar sein müssen. Hiervon ist nichts zu sehen. Dabei hatte ich es extra aus dem fertigen JPG raus genommen und als PNG via Software von Saal vor der Bestellung wieder eingefügt.

 

Es hängt …

nachdem ich das Bild spät am Abend aufgehangen hatte und es aus einem anderen Winkel und mit Raumbeleuchtung in Ruhe betrachten konnte fand 1fl19060ich immer und immer mehr Bildteile, in welchen das gebürstete Aluminium durch das Bild schimmerte. Zu Anfang dachte ich noch es wäre zu dunkel und es würde zu wenig vom Aluminium durch das Bild schimmern, aber es passt, besser als ich gedacht hätte. Schon bei der normalen Raumbeleuchtung (ich habe das Bild kurz vor Mitternacht aufgehangen, hiervon auch die Bilder), entfaltet es unglaublich viel von seinem Materialbedingtem Flair. Wenn man jetzt von der anderen Seite bei Tageslicht das Bild anschaut … ich kann es nicht beschreiben.

Wenn ich für diesen Teil jetzt wieder maximal fünf Sterne vergeben kann würden hier ebenfalls 3 Sterne von 5 von mir vergeben werden. Warum? Dass etwas fehlt in einem Bild darf nicht sein, spätestens bei einer Sichtkontrolle der Daten hätten hier Alarmglocken schrillen müssen und eine Nachricht/ein Anruf wäre fällig gewesen.

 

1fl19064Ich habe jetzt nicht in jedem Bereich meine „Bewertung“ dazu geschrieben, überall wo nichts steht sind dies 5 volle Sterne, zugegeben allgemein mit unterschiedlichen Gewichtungen.

 

Insgesamt würde ich 4 von 5 Sternen vergeben.

 

Bin ich zufrieden?

Ja, mit dem fehlenden Logo kann ich leben, auch wenn ich es gerne gaaaaanz schwach im Bild gehabt hätte. Wäre dies ein Bild für einen Kunden gewesen, hätte dieser Mangel zu einer Reklamation geführt.

 

Werde ich wieder bestellen?

Definitiv ja, ich bin seit einigen Jahren Kunde von Saal-Digital und wurde bisher nicht wirklich enttäuscht und wenn, dann wurde mir umgehend geholfen. Jegliche Reklamation ist bisher (bis auf ganz kleine Ausnahmen) eher auf den Versand und nicht auf Saal-Digital zurückzuführen gewesen.

1fl19066  1fl19068 1fl19064 1fl19062 1fl19061 1fl19069 1fl190561fl19058

 

 

 

 

 

 

 

Ich selber bin jetzt eine Zeit lang nicht zu Hause, umso mehr freue ich mich, wenn ich dann wieder nach Hause fahre auf mein Bild an der Wand. Es hat lange gedauert, dafür hat es sich jetzt aber richtig gelohnt.

Kommentare deaktiviert für Saal-Digital – Alu-Dibond Butlerfinish – Ein Augenschmaus more...

Ein Tag im Regierungsviertel …

by on Mrz.17, 2010, under News

Gestern hatte ich durch den Mittelhof-Berlin die Chance mir mal das Regierungsviertel genauer anzuschauen.

Alles in allem hatte es ein wenig die Wirkung einer Kaffeefahrt, aber es war interessant und aufschlussreich.

Für meinen Geschmack hätte man noch mehr über die Gebäude, deren Aufbau und dem Ganzen Schmu erfahren

können, war mir alles ein wenig zu sehr in Richtung Schulführung. Aber die Ergebnisse dürften für sich sprechen. (continue reading…)

Leave a Comment more...


DANKE Fujitsu-Siemens! | DANKE trnd! | DANKE liebe Leser!

by on Jan.14, 2010, under Fujitsu Siemens PI3660, News, trnd-Projekte

So, das Projekt von trnd ist beendet.

Das Gewinnspiel ist vorbei und morgen werden hoffentlich die Gewinner bekanntgegeben.

Danke Fujitsu-Siemens!

Ich möchte mich bei Fujitsu-Siemens bedanken, denn FJS hat die 50 Notebooks für dieses Projekt bereitgestellt und wer rechnen kann, der weiss, dass dies ein gehöriger Finanzieller Aufwand ist. Ich selber würde von ca. 40.000 Euro ausgehen. Dabei noch nicht mit eingerechnet, was an trnd ggf. bezahlt werden muss.

Danke trnd!

Ihr habt dieses Projekt überhaupt erst möglich gemacht, auch wenn es zwischendurch sehr chaotisch war. Auf Eurem Blog habt Ihr viele Kommentare, welche Euch vllt. helfen dies in Zukunft besser zu handhaben. Ihr könntet ja ggf. mal den Weg gehen, dass wenn Fragen zu Kommentaren sind, die User einfach mal daraufhin anzuschreiben. Sehr schade fand ich es übrigens, dass auf meinen Vorschlag ein Usertreffen (wie auch immer geartet) zu veranstallten nicht mehr von Eurer Seite her eingegangen wurde. Es hiess nur, dass dies in einer Teambesprechung besprochen werden müsste. Danach war dann leider Funkstille.

Danke liebe Leser!

Einige haben mich die ganze Zeit begleitet. Schade fand ich persönlich allerdings, dass Ihr nicht mehr von Euch zwischendurch mal habt hören lassen. Der eine oder andere Kommentar zwischendurch wäre sehr hilfreich und vor allem auch motivierend gewesen. Statt dessen bekommt man dann eher Anregungen und Fragen im Gewinnspielpost zu lesen. Sehr schade fand ich es auch, dass einige Gewinnspielteilnehmer es sich arg einfach gemacht haben. Da wird als „bester“ oder „liebster“ Beitrag von mir der mit den technischen Daten des PI3660 gerühmt. Diese Kommentare von Euch haben großen Unmut in mir herraufbeschworen, ich denke meine Reaktionen direkt im Gewinnspielpost (das heisst jeweils die Antworten auf jene Kommentare) verdeutlichen das sehr gut. Jene Personen mögen sich Schämen!

Liebe Mitblogger,

ich Danke Euch, dass wir dieses Projekt gemeinsam durchgezogen haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut, wie wenigstens auf trnd eine gute Kommunikation untereinander herrschte. Auch ich werde viele kennen gelernte Blogs in Zukunft mit einer gewissen Regelmäßigkeit besuchen und vllt. sogar in meine Linkliste aufnehmen. Diese „Lobeshymne“ sei aber auch nur an die gerichtet, die ernsthaft an dem Projekt teilgenommen haben. Die anderen haben in den Gewinnspielposts i.d.R. schon meinem Unmut entsprechende Kommentare erhalten.
So, ich mache mich jetzt daran mein letztes Fazit fertig zu schreiben. Veröffentlichungstermin wird irgendwann am kommenden Wochenende sein.

Liebe Grüße (ja ich breche mit meiner eigenen Regel)

Euer Ralf aka synth

Allen Gewinnspielteilnehmern viel Glück. Am meisten Glück wünsche ich aber den ernsthaften Mittestern!

6 Comments more...

Trackbacks zu Gewinnartikeln

by on Jan.13, 2010, under News

So, es Mittester gibt, die nicht wirklich fair „spielen“, bleibt mir nur via Trackback zu aggieren. (continue reading…)

2 Comments more...

Gericom Masterpiece – Das Revival!? (Update: 16.01.2010)

by on Jan.11, 2010, under News, Notebook, RIP

So Ihr Lieben,
vor einiger Zeit bin ich mal auf eine Seite gestoßen, welche die Hintergrundbeleuchtungsröhren für diverse Notebook-Bildschirme einzeln vertreibt, wie auch diverses ggf. benötigtes Zubehör.

Nach langen Überlegungen, habe ich mir jetzt überlegt es mit meinem Gericom Masterpiece zu versuchen. Die CCFL-Röhre kostet incl. Versand ca. 25 Euro und auch wenn es nicht funktioniert ist der Reparatur-Versuch meiner Meinung nach die Sache wert.

Nebenbei wäre es natürlich schön, wenn ich mein Gericom wieder verwenden könnte, da ich das PI3660 ja bald wieder abgeben muss.

Ich werde versuchen Euch so gut es geht von diesem Versuch Bericht zu erstatten. Ob ich jeweils diesen Beitrag erweitere oder das Ganze in neuen Beiträgen verpacke weiss ich noch nicht. Mal schauen.
(continue reading…)

1 Comment :, , , , , more...

Gewinnt ein Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook!

by on Jan.08, 2010, under Fujitsu Siemens PI3660, News, trnd-Projekte

Gewinnt ein Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook!

In den vergangenen zwei Monaten habe ich im Rahmen eines
trnd-Projekts als einer von 50 offiziellen Online Reportern
das Fujitsu AMILO Pi 3660 Notebook getestet.

Jetzt könnt Ihr das Testgerät gewinnen!

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr bis Donnerstag,
den 14. Januar 2010, 12 Uhr, einen Kommentar unter diesem
Post hinterlassen.

In dem Kommentar möchte ich von Euch wissen, welcher meiner
AMILO Testberichte Euch am besten gefallen hat und warum.

Da trnd die unabhängige Glücksfee spielen wird, müsst Ihr
nach dem Kommentieren eine eMail an fujitsu[at]trnd[.]com
schicken. In den Betreff schreibt Ihr die URL meines Blogs
und in die eMail selbst den Namen, mit dem Ihr hier im
Blog kommentiert habt und den Kommentar an sich.

trnd wird die eMail-Adressen selbstverständlich nur für das
Gewinnspiel nutzen und nach der Bekanntgabe der Gewinner
löschen.

Bitte beachten: da es sich bei dem Gewinn um ein Testgerät
handelt, welches ich für den Testzeitraum kostenlos zur
Verfügung gestellt bekommen habe, kann es Gebrauchsspuren
aufweisen. Weder gegenüber mir, noch gegenüber trnd oder
dem Hersteller können deshalb Ansprüche (wie z.B. Garantie,
Austausch, etc.) geltend gemacht werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück! (continue reading…)

332 Comments more...

htc-developers.de wird ein Jahr alt

by on Dez.19, 2009, under News, PocketPCs, WindowsMobile

Vor genau einem Jahr, am 19. Dezember 2008 um 20:00 Uhr, wurde das Forum htc-developers.de offiziell eröffnet!

Genau ein Jahr später, hat sich viel getan und NEIN, wir sind nicht verschwunden, wie böse Stimmen behauptet haben sondern weiterhin am wachsen!

Vieles hat sich in diesem einen Jahr getan, viele der Rom-Köche haben ihre Geräte gewechselt, so einige Probleme wurden zum größten Teil mit der Zufriedenheit des Teams gemeistert und wir schauen nach in die Zukunft.

In nichtmal 8 Monaten war das Forum am 14. August 2009 von 0 auf 10.000 User angewachsen und ‚das kann uns niemand verhelen‘ wir können zu Recht stolz darauf sein.

„Warum eigentlich wir?“

Ich war lange Zeit als globaler Moderator in dem Forum tätig und bin Mitgründer des Forums. Jetzt kümmer ich mich vom Schwerpunkt her um das Blog und um das Wiki, welches gerade am entstehen ist.

Ich wünsche somit dem Forum und natürlich dem gesamten Team einen herzlichen Glückwunsch zum ersten Geburtstag! 😉

Quelle: blog.htc-developers.de

Leave a Comment more...

UPDATE – foto-Legler.com

by on Dez.06, 2009, under Foto-legler.com, News

Seit langer Zeit sage ich „Ich muss endlich meine Seite updaten!!!“ und jetzt ist es wenigstens im Detail so weit.

Ich habe in den letzten Tagen endlich mal den Portrait-Bereich überarbeitet. Viel Spaß im neu gestallteten Portrait-Bereich, mit der Zeit werden alle anderen Bereiche dann auch überarbeitet und dann kommt bald auch ein neuer Bereich dazu.

Leave a Comment more...

Fast ist mir der Kragen geplatzt …

by on Dez.05, 2009, under Fotografie, News, Unspezifisches

… aber ich habe mich dann doch für einen Weg zur Post entschieden.

(continue reading…)

4 Comments more...