Foto-Legler.com

Speicherkarte, Speicherkarte in der Kamera …

by on Aug.22, 2009, under Zubehör, Zubehör

Ja, mit dem Problem beschäftige ich mich wohl nicht alleine, oder?

Wer kennt das Problem nicht?

  • zu langsam
  • zu wenig Platz
  • zu wenige

Ich habe im Moment meinen Schwerpunkt auf SanDisk ExtremeIV 4GB gelegt.Extreme-IV-CF-4GB
Davon habe ich drei Stück und noch eine ExtremeIII 2GB. Ganz deutlich sei gesagt, der Unterschied zwischen ExtremeIV und ExtremeIII … beträgt WELTEN! Ich habe für mich folgende Punkte gesetzt, nach welchen Kriterien ich auf die ExtremeIV „umgestiegen“ bin.

  1. Hohe Geschwindigkeit und somit einigermassen Zukunftssicher für eine neue Kamera
  2. Hohe Geschwindigkeit beim Auslesen (Kopieren der Bilder auf den heimischen Rechner)
  3. Variabilität

Bei meiner jetzigen Kamera (EOS 350D) kommt die Geschwindigkeit der Karte nicht wirklich zum tragen, aber ich bin der Meinung, dass die ExtremeIV doch deutlich schneller beschrieben wird, wie die ExtremeIII. Ja, ich drifte an diesem Punkt in die Subjektivität ab, aber manchmal geht das nicht anders.

Firewire-ReaderWirklich zum Tragen kommt die hohe Geschwindigkeit aber erst, wenn die Daten (hier natürlich Bilder) auf den Rechner kopiert werden. Wobei man ganz ehrlich sagen muss … wirklich einen Unterschied habe ich erst erkannt, nachdem ich meinen FireWire800-Cardreader am Rechner dran hatte und nicht mehr mit dem USB-Card-Reader die Karten ausgelesen habe.

Der Unterschied beläuft sich auf fast eine Halbierung. Wenn ich an meine Anfänge zurück denke, wo ich auch noch mit nem Microdrive unterwegs war … pro Speicherkarte mindestens eine halbe Stunde. Jetzt für alle Speicherkarten eine halbe Stunde ist doch etwas sehr angenehmes. Gerade zu der Zeit, wo ich noch Pressebilder gemacht habe, war es sehr angenehm spät in der Nacht nach Hause zu kommen und nochmal eine oder mehr Stunden vor dem Rechner zu sitzen, nur damit man am nächsten Tag (früh um 6 Uhr wohlbemerkt) wieder freie Speicherkarten hatte.

Die Variabilität ist ein anderer Punkt, der lässt sich auf jede Speicherkarte übertragen. Ich habe für mich persönlich 4GByte große Speicherkarten gewählt weil:

  • wenn eine Speicherkarte kaputt geht fehlen mir „nur“ 4 GByte … zugegeben, sind bis zu 300 Bilder bei der 350D (RAW+JPG)

Für mich haben sich 4 GByte-Speicherkarten einfach bewährt. Wenn dann mal irgendwann eine größere Kamera kommt, kann ich ja nochmal über eine andere Speicherkartengröße nachdenken, aber ziemlich sicher bin ich mir, dass ich mir dann noch mehr ExtremeIV von Sandisk zulegen werde und wenn es weiterhin nur 4GByte-Exemplare sind.

Ach ja … mit allen Speicherkarten-Herstellern hatte ich bisher probleme … ausser mit Sandisk! Wenn das nichts zu bedeuten hat!?

Herstellerlink: sandisk.de (Speicherkarte)
Herstellerlink: sandisk.de (Kartenlesegerät)


Hinterlasse einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.